Umzug – Immobilien in jeder Lebenslage

Unser Ratgeber als Download
Ein Umzug kann sehr aufregend sein und ist eine tolle Möglichkeit sich in dem neuen und eigenen Lebensraum zu verwirklichen, daher ist es besonders wichtig dass dieser sorgfältig geplant ist. Welche Kosten können anfallen und sind zu berücksichtigen? Welche Unterlagen werden benötigt? Was muss besonders frühzeitig erledigt werden? Dieser Ratgeber soll Ihnen eine grundlegende Stütze in einer solchen Situation bieten und Ihnen dabei helfen, im Falle eines Umzuges mit einer guten Planung vorzugehen, damit alle Formalitäten problemlos geregelt werden können und nichts essentielles vergessen wird.
Inhaltsverzeichnis

Was ist bei einem Umzug wichtig?

Ein Umzug bedeutet langfristig nicht nur eine große Veränderung für das eigene Leben, sondern kann sich zuvor als ein aufwendiger Prozess mit einer Menge Arbeit erweisen. Eine schlechte Organisation und zu geringe Planung könnten sich enorm darauf auswirken, dass nicht alles so glatt läuft wie es sollte. Letztendlich ist es doch schöner, diesen Problemen vorzubeugen und am Ende ohne viel Stress und entspannter in die neue Wohnung/ das neue Haus einziehen zu können.

  • Folgende Fragen sollten Sie vorher unbedingt klären:
  • Umzugsunternehmen oder auf eigene Faust?
  • Wie und wann packe ich am besten?
  • Welche Formalitäten müssen vor und nach dem Umzug erledigt werden?
  • Welche Kosten können auf mich zu kommen?

Daher ist es besonders wichtig, sich vernünftig zu erkundigen, welche gesetzlichen Regelungen und Fristen einzuhalten sind und wann der beste Zeitpunkt ist, verschiedene Aspekte zu erledigen. Dieser Ratgeber ist dafür da, um Ihnen diese
und noch viele weitere Fragen zu beantworten und Ihnen in Ihrer Situation weiterzuhelfen.

Umzugsunternehmen oder auf eigene Faust?

Gleich zu Beginn der Planung eines Umzuges stellt sich fast immer die Frage: Sollte der Umzug mithilfe eines professionellen Umzugsunternehmens unternommen werden oder macht man es auf eigene Faust und fragt Freunde oder Familie einen dabei zu unterstützen? An sich ist keine der beiden Möglichkeiten schlechter als die andere, letztendlich kommt es auf die Größe des Umzuges und Ihre finanziellen Möglichkeiten an.

Es gibt sowohl für den alleinigen Umzug, als auch für das Einbeziehen eines Umzugunternehmens, jeweils Vor- und Nachteile.

UmzugsunternehmenEigenleistung
AufwandWenig Zeit und ArbeitsaufwandViel Eigenaufwand
Materialien & UmzugswagenSind im Preis enthaltenMüssen geliehen oder gekauft werden
UmzugshelferSind erfahren, packen sicher und professionellEvtl. unerfahren, Fehler und Beschädigungen möglich
Versicherung des HausstandesIst im Vertrag gegebenNur durch eine evtl. Haftplfichtversicherung
ServicePünktliches Erscheinen & geplanter ZeitraumKeine feste Zeitregelung durch freiwillige Helfer
Vor- & Nachteile von Umzugsunternehmen und selbst organisiertem Umzug

Letztendlich ist diese Entscheidung abhängig von Ihren Erwartungen und Ihren finanziellen Möglichkeiten und kann je nach Situation unterschiedlich ausfallen. Entscheiden Sie sich für die Eigenleistung eines Umzuges, sollte aufjedenfall
von Ihrer Seite für die Mithelfer gesorgt werden und eine angenehme Atmosphäre herrschen, damit der Umzug nicht zu lästig für alle Beteiligten wird. Beauftragen Sie ein Umzugsunternehmen, ist wichtig dass dies auch in Ihren
finanziellen Rahmen passt und Sie dadurch keine Folgen zu tragen haben. Außerdem müssen Sie unbedingt auf die Seriösität des Unternehmens achten und sich im Voraus mit den Verträgen und den AGB auseinandersetzen, denn
dort könnten böse Überraschungen auf Sie warten.

Kosten und Budgetplanung

Ein Umzug kann letztendlich ein recht kostspieliges Unterfangen werden. Sowohl der Umzug selbst, als auch das Leben in der neuen Wohnung, können Kosten mit sich bringen, welche man vorher noch nicht bedacht hatte.

Daher ist es wichtig, sich früh genug darüber zu informieren und sich nicht nur Gedanken über die Umzugsorganisation zu machen, sondern auch finanziell eine umfangreiche Planung aufzustellen.

Kosten mit Umzugsunternehmen

Entscheiden Sie sich für einen Umzug mithilfe eines professionellen Unternehmens sind die Kosten natürlich einfacher zu kalkulieren, da dort fast alle Kosten in einem Angebot enthalten sind. Viele Umzugsunternehmen unterscheiden sich jedoch enorm bei dem Preis und den Serviceleistungen, weshalb Sie unbedingt eine ausführliche Recherche durchführen sollten.

Durchschnittlich sollten Sie mit Umzugskosten von 1.000-4.000 € rechnen, welche durch Faktoren wie die Umzugsstrecke, der Wohnungsgröße, des Hausrats und des Versicherungsschutzes niedriger oder höher ausfallen können. Oft wird empfohlen, sich direkt ein professionelles Angebot eines Unternehmens einzuholen, bevor diese für den Umzug engagiert werden, auch wenn dies kostenpflichtig ist. Denn nur wenn das Unternehmen sich vorher schon einen Überblick über die Umzugssituation macht, kann letztendlich ein genaues und realistisches Angebot erstellt werden. Hierbei sollten sie darauf achten, dass bei der Preisermittlung unbedingt mit Festpreisen gearbeitet wird.

So erfahren Sie schnell und präzise wie hoch die Umzugskosten ausfallen, aber meistens auch wie seriös ein Unternehmen ist.

Kosten bei Eigenleistung

Bei einem Umzug auf eigene Faust ist die Frage nach den Umzugskosten nicht pauschal zu beantworten. Viele Faktoren wie die Entfernung zur neuen Immobilie, Materialkosten und Entschädigung der Umzugshelfer wirken sich immer unterschiedlich auf die letztendlichen Kosten aus.

Folgende Aspekte sind jedoch immer zu berücksichtigen:

Verpackungsmaterial & Umzugskartons:

Pauschal sollte für jeden Raum der Immobilie Verpackungsmaterial für ca. 30 € eingeplant werden. Darunter zählen Umzugskartons, Paketband, Kleiderboxen, etc.. Fragen Sie bei Freunden/Familie nach vorhandenem Verpackungsmaterial, bevor Sie es selber kaufen.

Versorgung der Umzugshelfer:

Sorgen Sie dafür, dass für Ihre engagierten Umzugshelfer ausreichend Getränkeund Verpflegung bereit steht. Pro Person sollten Sie ca. 5 € einplanen.

Renovierungskosten:

Sowohl die Renovierungskosten für die neue Wohnung, als auch für die alte Wohnung werden zu den Renovierungskosten dazu gerechnet.

Halteverbotszone:

Beantragen Sie rechtzeitig eine Halteverbotszone bei der zuständigen Straßenverkehrsbehörde.
Diese Kosten belaufen sich je nach Behörde auf ca. 80-170 €.

Mietkaution:

Um überhaupt einen neuen Mietvertrag unterschreiben zu können, bestehen die meisten Vermieter auf eine gewisse Kaution, welche sich meistens um 2-3 Kaltmieten handelt.

Notwendige Adressänderungen

Natürlich ist der erste Schritt einen Nachsendeantrag zu stellen, damit Sie Ihre Post an die neue Adresse geschickt bekommen – nur ist das nicht das einzige, was Sie tun sollten. Zahlreiche Dienstleister und Behörden benötigen Ihre neue Adresse, damit keine Konsequenzen auf Sie zu kommen.

  • Arbeitgeber
  • Banken
  • Finanzamt
  • Universität
  • Kfz-Zulassungsstelle
  • Post
  • Schule/Kindergarten
  • Sozialamt
  • Steuerberater
  • Freunde
  • Verwandte
  • Verbände/Vereine
  • Online-Shops
  • Internetforen
  • Soziale Netzwerke
  • Kabelanbieter
  • Versicherungen:
    • Krankenkasse,
    • Rentenversicherung,
    • Kfz-Versicherung,
    • Private Haftpflichtversicherung,
    • Hausratversicherung & viele weitere
  • Kreditkarteninstitut
  • Telekommunikationsanbieter
  • ARD ZDF Deutschlandradio
  • Beitragsservice
  • E-Mail Anbieter

Die Planung der neuen Wohnung

Du ziehst in eine neue Immobilie aber die fehlt die Vorstellungskraft, diese bestmöglich nach deinem Belieben zu dekorieren? – Wir helfen dir!

Viele Sachen kann man sich erst vorstellen kann, wenn man sie sieht…

Passt die Kommode zu den Möbeln im Schlafzimmer oder brauche ich den Rest der Möbelserie auch? Wie streiche ich das Schlafzimmer dann? Würde dann die alte schöne Kommode meiner Großmutter in den Flur passen? Und was ist wenn wir dann umziehen…

Es ist auch kein Problem wenn Ihr gar keine Idee von euren neuen maßgerechten Raum oder Zuhause habt. Wir haben die Möglichkeit Euch ein komplettes Raum-, Wohnungs- oder Hauskonzept mit Eurer Absprache zu erstellen. Wir besprechen gerne alles mit Euch vor Ort, aber auch eine kontaktlose Beratung und gemeinsame Planung ist möglich. Zusätzlich zu Eurer persönlichen Visualisierung bekommt ihr, falls gewünscht, auch eine virtuelle Tour.

Haben Sie noch offene Fragen?

Melden Sie sich gerne bei uns und unser Team wird Ihnen, in einem unverbindlichen und persönlichen Beratungsgespräch, bei all Ihren Anliegen die passenden Antworten oder Lösungen liefern.

Fairness und Transparenz stehen bei uns an oberster Stelle, um Ihnen das bestmögliche Endergebnis zu bieten. Ob es sich nur um eine Beratung handelt oder gleich um einen Immobilienverkauf – wir bieten Ihnen das Gesamtpaket!

Share on facebook
Share on twitter
Share on google
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.