In 11 Schritten zum fertigen Massivhaus

Inhaltsverzeichnis

Ein neues Haus, gerade Ihr neues Traumhaus, lässt sich nicht über Nacht errichten. Auf dem Weg zur Schlüsselübergabe Ihres neuen Massivhauses sind viele Entscheidungen zu treffen, schließlich geht es nicht um den Bau irgendeines Hauses, sondern Ihres Hauses. Um Ihnen einen Überblick über den Bauablauf zu geben, wollen wir Sie mit unserer Heinz von Heiden Schritt-für-Schritt Anleitung durch die verschiedenen Bauphasen mitnehmen.

1. DEN RICHTIGEN HAUSTYP FINDEN

Jedes Haus ist individuell. Es gibt die unterschiedlichsten Bauformen, Stile und Nutzungsmöglichkeiten. Daher sollten Ihre ersten wichtigen Fragen sein: Für wen möchte ich bauen? Wollen Sie für die ganze Familie bauen? Vielleicht sogar ein Mehrgenerationenhaus? Besonders am Anfang ist es wichtig, sich über seine Anforderungen, seine Wünsche und die entscheidenden oder weniger notwendigen Features Gedanken zu machen. Hierzu sollten Sie für sich selbst folgende Fragen beantworten:

  • Wie groß ist mein Budget?
  • Eine oder mehr Etagen?
  • Wie viele Schlafzimmer brauche ich?
  • Separate Einliegerwohnung? (Bietet sich bei Mehrgenerationenhäusern an)
  • Offene Bauweise, oder klassisch mit vielen getrennten Zimmern?
  • Große Räume oder lieber etwas kleiner und gemütlicher?

Um das richtige Massivhaus für Ihre Ansprüche zu finden, kann unser Haustyp-Test helfen.

Aber nicht nur mit unserem Online-Test, auch in der persönlichen Beratung durch unsere Fachberater, finden Sie gemeinsam den passenden Massivhaustyp.

Zusammen mit Ihrem Heinz von Heiden Bauherrenfachberater arbeiten Sie sich in aller Ruhe durch diese Vorab-Entscheidungen. Neben dem bautechnischen Bereich behalten unsere Berater auch immer die Kosten im Blick, damit Ihr Budget nicht überschritten wird.

2. KEIN HAUS OHNE PASSENDES GRUNDSTÜCK

Alle Planungen bezüglich des perfekten Hauses kommen zu keinem Ergebnis, wenn es kein Grundstück für die Umsetzung gibt. In den seltensten Fällen ist bereits ein Grundstück für das neue Massivhaus vorhanden. Aber seien Sie versichert, auch bei der Suche nach einem geeigneten Grundstück in Ihrer Wunschregion lassen wir Sie nicht im Stich!

Durch die Unterstützung unserer Partnermakler und unserem großen Netzwerk finden wir das perfekte Grundstück für Ihr Traumhaus.

3. IHRE INDIVIDUELLE FINANZIERUNG

Sobald Sie sich für einen Haustyp und eventuell schon für ein Grundstück entschieden haben, kommt die Finanzierungsfrage. Natürlich ist es ratsam, sich bereits im Vorfeld mit seiner Hausbank über das Thema „Neubaukredit“ zu unterhalten. Allerdings können auch Banken nur selten fundierte Aussagen über Kredite machen, solange kein konkreter Investitionsplan für die Immobilie vorliegt. Nachdem Sie sich jedoch für einen Haustyp entschieden haben, können unsere Heinz von Heiden Berater/-innen Ihnen einen preislichen Rahmen nennen. Dabei gilt: Jedes Haus ist einzigartig und jedes Angebot ist es ebenfalls.

Wenn Sie sich nicht selbst um die Finanzierung kümmern möchten, oder unsicher sind, vermittelt Ihr Fachberater Ihnen gerne auch einen unabhängigen Finanzdienstleister.

Die endgültige Finanzierungsbestätigung, sowie eine Kopie Ihrer Sicherheitspolicen benötigen unserer Heinz von Heiden Bauherrenfachberater für die weitere Abwickelung des Bauprojektes. Diese sollten vor der Baufreigabe vorliegen.

4. IHR PERSÖNLICHER HEINZ VON HEIDEN HAUSBAUVERTRAG

Nach der ersten Welle von Entscheidungen über Haustyp, Grundstück und der wichtigen Finanzierungsfrage, ist es endlich so weit: Der Hausbauvertrag ist bereit zur Unterschrift.

In diesem Vertrag sind alle Details über den Haustyp aufgeführt. Mit der Unterschrift unter dem Vertrag kann die Planung endlich weiter ins Detail gehen.

Natürlich bieten wir von Heinz von Heiden Ihnen die Möglichkeit, sich das sogenannte „Rücktrittsrecht“ einräumen zu lassen. Damit haben Sie auch nach der Unterschrift unter dem Vertrag noch immer die Möglichkeit und das Recht, von dem Bauvorhaben zurück zu treten. Dies empfiehlt sich besonders, sollte die Finanzierung noch nicht restlos geklärt sein. Vor dem Beginn weiterer Planungen muss dieses Rücktrittsrecht allerdings aufgehoben werden. Erst danach starten wir mit der Detailplanung, alles genau in Ihrem Tempo.

5. DAS BODENGUTACHTEN – ÜBERRASCHUNGEN VERMEIDEN

Vorsorge ist besser als Nachsorge, besonders wenn es ums Bauen und speziell den Baugrund geht. Daher geben wir ein unabhängiges Bodengutachten in Auftrag. So können wir bereits im Vorfeld Schwierigkeiten bei der Erschließung oder langfristige Probleme erkennen und mögliche Lösungen gegeneinander abwiegen.

Dazu engagieren wir einen Fachmann für Bodenkunde und Geologie. Dieser erstellt ein schriftliches Bodengutachten mit entsprechenden Empfehlungen. Auf Grund des Gutachtens und der Bodenkennwerte bestimmt unserer Statiker zudem die Parameter für die Bodenplatte.

6. DAS PLANUNGS- UND BEMUSTERUNGSGESPRÄCH IM HEINZ VON HEIDEN KOMPETENZCENTRUM

Nachdem ein Haustyp gewählt, ein Grundstück gefunden und das Bodengutachten geschrieben wurde, geht es an die Detailplanung. Zusammen mit unserem Team im Heinz von Heiden KompetenzCentrum im Carlswerk in Köln oder einem der vier weiteren Zentren, besprechen Sie alle wichtigen Details.

Angefangen bei den Dachpfannen, über die Fassade, bis hin zu den Armaturen für Waschbecken und Badewannen. In unseren KompetenzCentren können Sie alles vor Ort erleben und bekommen direkt einen Eindruck von Ihrem fertigen Haus.

Auf Grund der Vielzahl von Entscheidungen und Möglichkeiten Ihr Traumhaus noch individueller zu gestalten, sollten Sie für die Bemusterung viel Zeit einplanen. Häufig dauert diese sogar länger als einen Tag, abhängig von Ihren Wünschen und Ihren persönlichen Vorstellungen. Wir empfehlen daher, dass Sie sich bereits im Vorfeld des Bemusterungsgespräches schon einmal bei uns im KompetenzCentrum umschauen. So können Sie sich bereits vorab einen Überblick über die Vielzahl von Möglichkeiten verschaffen. Dies spart Zeit und macht die eigentliche Bemusterung um einiges entspannter.

Nach der Bemusterung und Planung prüfen unsere Heinz von Heiden Statiker, ob das von Ihnen gewünschte Traumhaus so realisiert werden kann. Haben unsere Statiker keine Bedenken, kann es von unserer Seite aus losgehen.

7. DIE BAUGENEHMIGUNG – OHNE FREIGABE KEINE BAUGENEHMIGUNG

Jede Bauherrin / jeder Bauherr benötigt im Vorfeld seines Bauprojektes eine Baugenehmigung. Diese wird durch die Gemeinde oder die zuständige Bauaufsichtsbehörde erteilt. Grundlage dafür ist die Einhaltung der regionalen Bauverordnung und die in der Bemusterung erstellten Grundrisse, sowie die Berechnungen der Statiker.

In einigen Gemeinden gibt es besondere Verordnungen zu Dachfarben oder Fassaden, aber auch der Winkel des Daches oder die Größe von Garagen sind unterschiedlich geregelt.
Im Allgemeinen haben unsere Heinz von Heiden Bauherrenfachberater in den Regionen schon im Vorfeld alle Bestimmungen eingeholt und entsprechend vermerkt. So werden bestimmte Optionen schon vorab auf Grund der Bauverordnungen ausgeschlossen.
Damit bei der Genehmigung nichts schief geht, erstellen wir Ihnen alle notwendigen Dokumente, die nur noch von Ihnen unterschrieben und eingereicht werden müssen.

Nach dem Einreichen der Dokumente dauert es mitunter 12 Wochen bis die endgültige Genehmigung vorliegt. Dies liegt vor allem an den überlasteten Bauämtern. Die genau Bearbeitungszeit ist dabei von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich.

Nach Erhalt der offiziellen Baugenehmigung schicken Sie die Originale Ihrer Baugenehmigung an Ihren Heinz von Heiden Berater, der sich um die Einleitung der Bauphase kümmert.

Tipp: Zeitgleich zum Bauantrag sollte auch der Antrag für den Anschluss ans öffentliche Abwassernetz, sowie dessen Benutzung beantragt werden. Dadurch ersparen Sie sich zusätzliche Wartezeit. Neben dem Stellen des zusätzlichen Antrags müssen Sie ebenfalls einen Baudienstleister für Erdarbeiten suchen, der sich um die Begradigung / das Ausheben für die Bodenplatte kümmert. Sollte noch ein altes Gebäude auf Ihrem Grundstück stehen, ist ein Abrissunternehmen zu beauftragen. Auch hier helfen wir Ihnen gerne mit unseren Kontakten weiter.

8. BAUFREIGABE UND BAULEITERTERMIN

Das lange Warten hat ein Ende, nach der Erteilung der Baufreigabe können wir nun qualifizierte Handwerkspartner mit dem Bau Ihres Hauses beauftragen. Auch hier zahlt sich unsere langjährige Erfahrung im Bereich Massivhaus-Neubau aus. So besitzt Heinz von Heiden ein großes Netzwerk an Partnern, mit denen wir schon seit vielen Jahren zusammenarbeiten. Daher können wir eine hohe Qualität in allen Arbeitsschritten sicherstellen. Neben der Beauftragung unserer Baupartner werden zeitgleich auch die benötigten Baumaterialien bestellt.

Ihre Aufgabe ist es jetzt, die Erdbauarbeiten auf Ihrem Grundstück starten zu lassen, die Sie selbstständig beauftragt haben.

Nachdem die Erdarbeiten beauftragt sind und der Baubeginn kurz bevorsteht, lernen Sie schließlich auch Ihren zukünftigen Bauleiter bei einem Termin vor Ort kennen. Dieser ist Ihr Ansprechpartner und Koordinator auf der Baustelle, und das über die gesamte Bauzeit hinweg. Neben dem ersten Kennenlernen, steht auch die Beauftragung und Bereitstellung von Baustrom/-wasser und des Vermessers an.

9. BAUBEGINN – ENDLICH GEHT ES RICHTIG LOS

Der erste Spatenstich leitet den Baubeginn ein. Auf der Baustelle kann endlich die Arbeit aufgenommen werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iRWluIFRSQVVNSEFVUyBlbnRzdGVodCEg4pa6IEZvbGdlIDE6IERpZSBFcmRhcmJlaXRlbiIgd2lkdGg9IjgwMCIgaGVpZ2h0PSI0NTAiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvUVR4bURrMFhUZ0E/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Am Anfang der Bauphase stehen (sofern noch nicht erfolgt) die Erdarbeiten. Damit die Bodenplatte gerade liegt und es später nicht zu einer Schieflage des Massivhauses kommt, muss der Untergrund planiert und verdichtet werden. Nach den Erdarbeiten wird die Verschalung für die Bodenplatte gebaut und schließlich mit Beton ausgegossen. Zum ersten Mal können Sie jetzt die zukünftige Grundfläche Ihres Heinz von Heiden Massivhauses sehen. Die gegossene Bodenplatte muss nun aushärten, je nach Wetterlage und Temperatur kann dies einige Wochen dauern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iRWluIFRSQVVNSEFVUyBlbnRzdGVodCEg4pa6IEZvbGdlIDI6IERlciBLZWxsZXIiIHdpZHRoPSI4MDAiIGhlaWdodD0iNDUwIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL2tUdUF2bW5udWRrP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Im Allgemeinen ist der Beton nach ca. 4 Wochen abgebunden, jedoch noch nicht vollständig ausgehärtet. Voraussetzung für das Aushärten ist eine Temperatur von über 12°C und eine geringe Luftfeuchtigkeit. Die Maurerarbeiten können allerdings bereits nach der Abbindungsphase starten. Bis eine Bodenplatte vollständig ausgehärtet ist, kann es mehrere Monate oder sogar einige Jahre dauern. Allerdings kann der Boden bereits nach dem Abbinden gefahrlos betreten und bearbeitet werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iRWluIFRSQVVNSEFVUyBlbnRzdGVodCEg4pa6IEZvbGdlIDM6IERpZSBNYXVlcmFyYmVpdGVuIiB3aWR0aD0iODAwIiBoZWlnaHQ9IjQ1MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC84dUxTVE9rWk1TYz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Nachdem die ersten Mauerreihen des Massivhauses platziert wurden, lassen sich auch die Konturen des Grundrisses erkennen. Die Position der einzelnen Zimmer lässt sich nun besser erahnen und aus dem Grundriss wird Stück für Stück ein wirkliches Traumhaus.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iRWluIFRSQVVNSEFVUyBlbnRzdGVodCEg4pa6IEZvbGdlIDQ6IERhcyBFcmRnZXNjaG9zcyIgd2lkdGg9IjgwMCIgaGVpZ2h0PSI0NTAiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvOUYzcUM3TjZta1E/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Während die vielen Maurer fleißig an den Wänden arbeiten, sollten Sie sich langsam Gedanken um die endgültige Innenausstattung machen. Badezimmer, Küchenmöbel, Bodenbelege und sonstiges müssen bestellt und verbaut werden, daher sollten Sie sich nun nach der entsprechenden Ausstattung umsehen. Anregungen und viele Teile der Ausstattung gibt es auch in den Heinz von Heiden KompetenzCentren.

10. RICHTFEST – EIN GROSSER MEILENSTEIN BEI JEDEM HAUSBAU

Der Dachstuhl steht. Nach der Tradition ist dies der Zeitpunkt für das Richtfest und ein wichtiger Moment für jede Bauherrin / jeder Bauherr. Sie / Er hängt die Richtkrone an den Dachstuhl und der Dachdecker verliest den Richtspruch.

Aus dem Plan und den vielen Gesprächen mit unseren Beratern und Ihren vielen einzelnen Entscheidungen bei der Bemusterung und während des Rohbaus ist ein fertiger Rohbau geworden. Nun kann endlich einmal durchgeatmet werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iRWluIFRSQVVNSEFVUyBlbnRzdGVodCEg4pa6IEZvbGdlIDU6IERlciBmZXJ0aWdlIFJPSEJBVSIgd2lkdGg9IjgwMCIgaGVpZ2h0PSI0NTAiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvUkIxUzRoQTNRM1U/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Im Anschluss gehen die Außenarbeiten in die letzte Runde. Das noch „nackte“ Massivhaus bekommt seine Fassade und das Dach wird mit den zuvor ausgesuchten Dachpfannen eingedeckt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iRWluIFRSQVVNSEFVUyBlbnRzdGVodCEg4pa6IEZvbGdlIDY6IERpZSBGZW5zdGVyICsgVMO8cmVuIiB3aWR0aD0iODAwIiBoZWlnaHQ9IjQ1MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9PckZ2eVczZ1hvTT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+


Von außen lässt sich Ihr endgültig fertiggestelltes Heinz von Heiden Haus schon erkennen. Die meisten jetzt noch offenen Arbeiten finden ab sofort im Inneren statt. Sanitär- und Elektroinstallation, Trockenbau und Innenputz sowie Fenster, Türen und Fliesenarbeiten machen aus dem Rohbau ein wirklich wohnliches Traumhaus.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iRWluIFRSQVVNSEFVUyBlbnRzdGVodCEg4pa6IEZvbGdlIDc6IERlciBJbm5lbmF1c2JhdSIgd2lkdGg9IjgwMCIgaGVpZ2h0PSI0NTAiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvQ0gzN1FDQkVMV2c/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iRWluIFRSQVVNSEFVUyBlbnRzdGVodCEg4pa6IEZvbGdlIDg6IERlciBBdcOfZW5wdXR6ICsgRXN0cmljaCIgd2lkdGg9IjgwMCIgaGVpZ2h0PSI0NTAiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvRVBONC01NV9aWGs/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

11. SCHLÜSSELÜBERGABE ZU IHREM MASSIVHAUS

Endlich ist der Tag der Schlüsselübergabe gekommen. Nach den ersten Gesprächen, der Planung und dem Bau, findet die finale Schlüsselübergabe an Sie als Bauherren/-in statt. Zusammen mit Ihrem Bauleiter und Ihrem persönlichen Ansprechpartner von Heinz von Heiden prüfen Sie alle Räume. Wenn Sie zufrieden sind, erhalten Sie final die Schlüssel zu Ihrem neuen Zuhause.

Sollten Sie gerne neben unseren Bauexperten noch eine dritte Meinung zum Objekt und der Ausführung der Arbeiten haben wollen, ziehen Sie gerne einen Sachverständigen der DEKRA hinzu.

Wir von Heinz von Heiden arbeiten seit vielen Jahren eng mit der unabhängigen Prüfgesellschaft zusammen. So begrüßen wir ebenfalls die externe, baubegleitende Immobilienprüfung durch einen DEKRA Bausachverständigen. Dazu besucht der Bausachverständige fünf bis sechs Mal (mit Keller 6 Mal, ohne Keller 5 Mal) die Baustelle während der verschiedenen Baustadien. Dabei begutachtet er die Arbeiten. So können potenzielle Schwachstellen noch schneller erkannt und direkt beseitigt werden. Dies gibt Ihnen eine zusätzliche Sicherheit und ein gutes Gefühl.

Ebenfalls Bestandteil der Endabnahme bei Heinz von Heiden ist der sogenannte Blower-Door-Test. Bei dem Test wird die Dichtigkeit des Hauses geprüft und eventuelle Leckagen, durch die Kälte und Wasser eindringen können, geschlossen. Dies spart nicht nur Heizkosten, sondern schützt auch vor späteren Baumängeln.

Nach der Übergabe durch uns bleiben Ihnen nur noch einige Kleinigkeiten: Bodenbelege, Malerarbeiten und weitere Dekoarbeiten können Sie entweder selbst erledigen, oder durch einen Profi machen lassen. Danach kommt das letzte Mal Stress auf. Der Einzug/Umzug in Ihr neues Heinz von Heiden Massivhaus. Das bedeutet Möbel aufbauen, einrichten, dekorieren und danach werden Sie sich einfach nur noch wohlfühlen.
Sobald Sie etwas zur Ruhe gekommen sind können Sie anfangen, über das nächst Projekt nachzudenken, Ihren Garten. Aber lassen Sie sich nicht drängen, erholen Sie sich erst einmal in Ihrem eigenen Traumhaus.

Share on facebook
Share on twitter
Share on google
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.