Blogbeitrag der Vierunddreißigste

Teile unseren Beitrag
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Willkommen in der neuen Woche, auch wenn wir schon in der Mitte sind mittlerweile, sobald der Beitrag online geht … Ich hoffe es geht Euch allen gut und ihr seid gut gestartet? Zwar starten wir ziemlich verregnet und kalt, dennoch schafft es gegen Mittag immer wieder mal die Sonne raus.

Gut vergleichbar mit meiner Morgenmotivation derzeit: Wenn der Wecker geht, stelle ich ihn momentan mindestens drei Mal auf Schlummern und stelle dann immer mit erschrecken fest, dass mir die Zeit davonläuft und ich in 25 Minuten im Auto sitzen muss. Aber diese Phase haben wir doch alle mal und nach einem langen Wochenende doch auch nicht verwunderlich, oder?

Achja – Ohja – Was ein Wochenende …

Als ich am Freitag das Büro verließ, um mit der lieben Kathrin einen Mädelsabend zu verbringen, waren meine Worte noch „Endlich Wochenende.“ – keine Minute später fiel mir auf, dass der Freitagabend mein einziges Stück Wochenende sein wird. Und trotzdem war ich voller Vorfreude.

Denn am Samstag sammelte mich Niels mittags bereits in Dortmund auf, nachdem ich Paloma sicher abgeladen hatte und es ging für uns in die Nähe von Fulda. Besser gesagt nach Eichenzell zum TSG 1922 Lütter e.V. Kaum angekommen, empfang uns die liebe Laura Reimer aus der Marketingabteilung von Heinz von Heiden samt der 11Freunde, welche an diesem Abend eine Lesung halten würden.

„Der erste Platz und damit 15.000€ gehen an die @tsgluetter“ las man am heutigen Tage, in dem ein oder anderen Social Media Kanal. Nicht nur, dass sie eine super Präsentation als Bewerbung einreichten, nein, es war auch noch ein selbstgeschriebener und aufgenommener Song dabei. Und kaum ein Verein hätte es mehr verdient haben können als die Lütter. Wir wurden mit Kaffee und allem drum und dran herzlichst empfangen. Eine wundervolle Stimmung herrschte im Vereinsheim und es war ein richtig tolles Gefühl, als würde man schon immer mit dazu gehören!

Liebe Lütter, ihr seid ein toller Verein und habt eine super SimsalabimSabrina, die für Euch das Preisgeld eingeholt hat! Bleibt so wie ihr seid und noch einmal einen herzlichen Dank für den tollen Samstag! Auch wenn es für uns über 600km Fahrt waren und ich erst nachts irgendwann wieder in meinem Bett lag, hat es sich dennoch gelohnt Euch kennen gelernt zu haben.

Naja – spät im Bett an einem Samstagabend – grundsätzlich kein Problem. Früher ist man ja auch bis tief in die Nacht feiern gegangen. Allerdings musste ich da dann sonntags nicht wieder früh aufstehen… Ich werde wohl langsam alt. Zumindest fühlt sich mein Körper bis einschließlich heute so an. Uppsala.

Am Sonntag ging es nämlich für Jonas Röhricht und mich zum Straßenfest in Mülheim, wo wir nicht nur eine kostenlose Candybar für Klein und Groß bereitstellten, sondern auch unsere tolle MalFee, von der Eröffnung im Carlswerk. Die liebe Carolin beschmückte die Gesichter vieler Kinder mit allen möglichen Farben und möglichst viel Glitzer, erwischte aber auch den ein oder anderen Erwachsenen, der so begeistert war und sich selbst auch als Leinwand zur Verfügung stellte.

Ein rundum gelungener Tag, der trotz des Wetters, nicht Wort wörtlich in´s Wasser fiel. So ein schönes Miteinander und jeder half jedem. Bei heißem Kaffee an einer Kaffeebar direkt gegenüber von unserem Pavillon, wärmten wir uns immer wieder mal auf. Aßen heiße Würstchen im Brötchen, an welchen auch Paloma sich erfreute. Allgemein hatte sie es an dem Tag nicht schlecht getroffen: Jeder Mensch kraulte und kuschelte sie und sie genoss es absolut. Und jedes Mal, wenn ich nicht hinsah, teilte Jonas sich seine BallBalla Schnüre mit ihr.

Ihr merkt, ein aufregendes Wochenende liegt hinter uns und auch das nächste wird nicht ohne: Am Samstag, den 14.09.2019 fahren Niels und ich mit einigen Netzwerkpartnern zum Spiel von Hannover 96. Na, was meint ihr wie das Spiel ausgeht? Tippt doch gerne mal eine Runde mit uns mit. Ich werde Euch auf jeden Fall auf dem Instagram Kanal mitnehmen und freue mich schon riesig!

Zieht Euch warm an und trinkt heißen Kakao oder Kaffee – das werde ich jetzt auch tun. Einen schönen Mittwoch !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch mehr Blogbeiträge

Blogbeitrag der Fünfzigste

Liebe Kunden, Freunde und Familie,liebe Kolleginnen und Kollegen, auf Grund der aktuellen Situation in Zeiten des Coronavirus müssen wir Euch leider mitteilen, dass wir ab

Blogbeitrag der Neunundvierzigste

Home Office Tag 9 Nein, ich möchte heute nicht erneut über den Corona Virus schreiben. Zumindest nicht direkt. Wir alle haben Tag täglich genug um