Blogbeitrag der Sechzehnte

Teile unseren Beitrag
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Blogbeitrag der Sechzehnte

Ein Herz für Makler.
Makler sind auch nur Menschen.

Sätze, die in unserem Unternehmen sehr oft fallen und durchweg gelebt werden. Grundsätze auf die wir stolz sind. Nicht nur unsere Kunden beweisen viel Gefühl. Ihre Objekte erzählen Geschichten. Die neuen Bewohner schreiben ihre eigenen Geschichten dort weiter. Aber um all das zu erreichen braucht es Makler. Unser Maklerbüro, dass in Kürze in sein neues Büro Am Markt in Schwerte einziehen wird, bildet eine Einheit, um unseren Kunden jeden Wunsch von den Augen abzulesen.

Aber wer steckt überhaupt hinter diesem liebevoll eingerichteten Schaufenster in der Mährstraße? Da wäre zum einen unser Abteilungsleiter Jens Hamburger, liebevoll George Clooney genannt, der seit Mai 2018 im Unternehmen ist. „Ich hatte bereits 2014 eine Bewerbung als ganz normaler Makler an Niels geschickt, damals aber eine Absage erhalten. Durch den Fußball in Ergste verlor man sich aber nie aus den Augen und plötzlich sprach mich Niels im Jahr 2017 an, ob ich nicht doch mal Lust auf einen Kaffee hätte um mich im Immobilienbereich weiter zu entwickeln. Als ich dann vor ihm saß lag dort wirklich noch meine alte Bewerbung von vor vier Jahren. Eins kam zum anderen und plötzlich saß ich als Leiter des Mährstraßenteams bei Dieckmann Immobilien.“

„Ich persönlich habe sehr lange gebraucht um den richtigen Weg zu finden, habe viele Berufsfelder ausprobiert aber es war nie das optimale wo ich mich wohlgefühlt habe. Und dann habe ich mir Gedanken gemacht, was mich eigentlich so richtig Interessiert und habe gemerkt, dass ich schon länger über die Immobilienbranche nachgedacht habe. Ich habe mich bei einem Mitbewerber beworben, bei dem mir die Arbeit an sich sehr gut gefallen hat, ich aber aufgrund des Klimas sehr unglücklich war. Auf einer Messe habe ich dann einen ehemaligen Mitarbeiter von Dieckmann kennengelernt und wir haben uns super verstanden, sodass ich die Möglichkeit hatte bei Dieckmann Immobilien anfangen zu können. Dann durfte ich mein heutiges Büro mit einrichten, die Eröffnung mit planen und habe das Büro am 01.04.2017 für die Abteilung Bestand mit eröffnet. Und weil es mir so super gefallen hat, bin ich geblieben.“ Das waren die ersten Worte unserer lieben Vanessa Rentsch, die mich am allermeisten um diesen Beitrag gebeten hat.

Dann haben wir noch unsere liebe Laura Fiene. Laura ist damals ursprünglich mal als Jahrespraktikantin nach ihrem Fachabitur zu uns gekommen. Schließlich würden ihr im Anschluss daran einige Wege noch offenstehen. Aber auch Laura hat das Unternehmen mit seiner familiären Atmosphäre so gut gefallen, dass bereits im siebten Monat ihres Praktikums klar war, dass sie direkt ein duales Studium zur Immobilienkauffrau hintendran hängen würde. Seitdem ist Laura ein Teil unseres tollen Teams und unterstützt unser Maklerbüro bereits in allen Lagen.

Das Team Mährstraße wurde dann im Oktober letzten Jahres durch unsere Mallorquinerin Vanessa Sevksy (auch Banné genannt), als duale Studentin der Immobilienwirtschaft, abgerundet. Mittlerweile ist auch ihr Verlobter für uns tätig. Zwar nicht als Festangestellter, jedoch ist er der Macher unserer tollen Videos und wird auch in Zukunft noch das ein oder andere Imagevideo für uns drehen.
Liebe Banné, auch du bist ein sehr lieber und familiärer Mensch, der unfassbar gut in unser Team passt. Ich habe mich sehr gefreut, als ich dich kennengelernt habe und spreche dabei glaube ich für alle. Dein Erfolg innerhalb dieser wenigen Monate ist unbeschreiblich und ich glaube, aus dir wird eines Tages eine super tolle Maklerin!

Zusammen bilden diese vier eine tolle Einheit. Immer wenn ich aus Köln unsere Ergster besuche, schaue ich auch bei den Maklern vorbei und werde jedes Mal auf ein Neues herzlichst empfangen. Mit Kaffee und Süßigkeiten raubte man mir dort schon jede schlechte Laune und bei Fragen stehen die vier nicht nur untereinander jederzeit zur Seite, sondern auch jedem anderen aus dem Team.

Liebe Vanessa R., als ich dich bat mir ein paar Sätze zukommen zu lassen, um Euch den bestmöglichsten Beitrag garantieren zu können, erreichten mich folgende Worte von dir: „Wir würden gerne zeigen das wir ein super enges und familiäres Verhältnis haben und nicht nur als reine Arbeitskollegen zusammenarbeiten, sondern uns auch privat super verstehen, obwohl die Altersunterschiede so unterschiedlich sind. Das unser Büro extra so eingerichtet wurde, dass sich unsere Kunden wohlfühlen und wir uns mehr ein gemütliches „Wohnzimmer“ eingerichtet haben, als ein steriles Maklerbüro. Wir helfen uns gegenseitig unglaublich viel, in allen Belangen. Sobald einer von uns Probleme hat, suchen wir gemeinsam eine Lösung. Keiner wird alleine gelassen.“

Meines Erachtens nach, merkt man Euch den Altersunterschied wirklich nicht an. Es ist nicht nur für mich toll zu sehen, wie klasse ihr Euch versteht und wie wunderbar ihr miteinander umgeht. Jederzeit auf Euch zukommen zu können, mit Fragen; Nöten oder Sonstigem ist etwas ganz Besonderes. Und das sogenannte Wohnzimmer ist super gemütlich und lädt zum Verweilen ein. Euer Zusammenhalt macht aus wer ihr seid und ist wundervoll anzusehen

Alles in Allem kann ich deinen Worten zu 1000000% zustimmen & habe mich sofort wohlgefühlt, als ich an meinem ersten Tag im Unternehmen Dieckmann bei Euch vorbeigeschaut habe. Vielen lieben Dank, dass ihr so lieb zu mir wart.

Da sich unsere vier lieben Makler Kollegen alle mit jedem Objekt das reinkommt beschäftigen, ist ein dauerhafter Informationsfluss gewährleistet, um unseren Kunden den bestmöglichsten Service garantieren zu können. Also selbst wenn unsere zwei Mädels mal in der Schule oder auch in der Uni sind, wenn leider mal jemand krank wird (weil auch Makler nur Menschen sind) so ist kein Objekt im Stillstand, sondern wird umgehend von jemand anderem übernommen. Unsere Kunden sind optimal versorgt und müssen nicht warten.

Ein Herz für Makler.
Makler sind auch nur Menschen.

Das ist das, wofür Dieckmann steht und was unsere Mährstraße jeden Tag auf ein Neues mit Herz und Seele beweist.

2 Antworten

  1. Liebe Lara, wieder mal ein ganz toller Blog-Beitrag! „Makler sind auch nur Menschen“ durch diesen Spruch bin ich überhaupt erst auf Dieckmann Immobilien aufmerksam geworden. Dieser kleine Spruch sagt wahnsinnig viel aus.
    Ich finde es toll, wie Dieckmann Immobilien mit seinen Mitarbeitern umgeht – bei euch wirkt alles sehr familiär!
    Super, was euer kleines (aber feines) Team auf die Beine stellt. Ich finde allgemein, dass es nicht viele Mitarbeiter braucht, um an das gemeinsame Ziel (den Kunden zufrieden zu stellen und ihm jeden Wunsch von den Augen ablesen) zu kommen. Lieber 4 top motivierte Mitarbeiter/Kollegen als 10 unmotivierte! Weiter so 🙂

    1. Lieber Felix, das stimmt absolut! Dabei umfasst unsere „kleine“ Familie mittlerweile mehr als 25 Mitarbeiter.. Wir wachsen und wachsen und halten dennoch zusammen. Deswegen fühle ich mich hier auch so wohl!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch mehr Blogbeiträge

Blogbeitrag der Fünfzigste

Liebe Kunden, Freunde und Familie,liebe Kolleginnen und Kollegen, auf Grund der aktuellen Situation in Zeiten des Coronavirus müssen wir Euch leider mitteilen, dass wir ab

Blogbeitrag der Neunundvierzigste

Home Office Tag 9 Nein, ich möchte heute nicht erneut über den Corona Virus schreiben. Zumindest nicht direkt. Wir alle haben Tag täglich genug um