Blogbeitrag der Dreißigste

Teile unseren Beitrag
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Feuertaufe

Gestern war es dann so weit und ich durfte / musste zum ersten Mal als Trainerin für Dieckmann Immobilien agieren.  Meine Social Media Schulung Part 1 mit insgesamt sieben Teilnehmern stand an.

Die ganze Woche vorher war ich immer wieder damit beschäftigt, mich an meine Power-Point-Präsentation zu setzen. Und Christian warnte mich schon vor, dass solche Präsentationen eh immer erst in der Nacht vorher entstehen.

„Nicht mit mir!“ brachte ich voller Überzeugung an mich selbst rüber. Christian überzeugte ich damit allerdings nicht so. Mit Recht. Und es kam, wie es kommen musste. Montag im Büro fand ich kaum die Zeit auch nur meinen Laptop zu öffnen und als dann abends endlich der Tisch in unserem schönen ThinkTank für den nächsten Tag gedeckt war, packte ich Handtasche; Hund und Laptop und verschwand nach Hause an meinen Esszimmertisch.

Und dann saß ich da. Absolut unzufrieden mit all dem, was ich bisher so in die Präsi geklatscht hatte und gefühlt, war kein roter Faden vorhanden… Ratet mal, wann ich den Laptop zugeklappt habe? Um 0:33 Uhr … Uppsala, das war nicht mein Plan. Aber wenigstens war ich soweit zufrieden.

Der Tag gestern war dann glücklicherweise viel entspannter als ich dachte. Die schlaflose Nacht wirklich umsonst. Alle Teilnehmer haben super mitgemacht und wir haben wirklich auch noch sehr viel gelacht. Nicht zu guter Letzt habe ich mich auch ein Stück weit sicherer gefühlt, weil Niels und Niko immer wieder mal ihren Kopf (oder auch die Kamera) in die Tür gesteckt haben. Ich bin sehr gespannt auf die kommende YouTube Folge!

Die Feuertaufe war überstanden und nach einem hammer Feedback aller Teilnehmer bin ich glücklich, aber auch ziemlich erschöpft und heiser nach Hause gefahren, um abzuschalten. Doch da ging es weiter. Mich erreichten noch so viele Dankeschön Nachrichten und Posts vom Chef, die mich wirklich gerührt und zum strahlen gebracht haben. Besser hätte man doch nicht starten können!

Lieben lieben Dank dafür! Ohne Euch wäre das alles gar nicht möglich!

#bestteamever

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch mehr Blogbeiträge

Blogbeitrag der Fünfzigste

Liebe Kunden, Freunde und Familie,liebe Kolleginnen und Kollegen, auf Grund der aktuellen Situation in Zeiten des Coronavirus müssen wir Euch leider mitteilen, dass wir ab

Blogbeitrag der Neunundvierzigste

Home Office Tag 9 Nein, ich möchte heute nicht erneut über den Corona Virus schreiben. Zumindest nicht direkt. Wir alle haben Tag täglich genug um