Blogbeitrag der Achtunddreißigste

Teile unseren Beitrag
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Stadtbüro in Gevelsberg:

Gevelsberg – eine Stadt mit rund 31.000 Einwohnern mitten im Ruhrgebiet. Ab Mitte des 15. Jahrhunderts begann in dieser kleinen aber feinen Stadt der Bergbau und die Stadt fing somit an zu leben. Die harte Arbeit brach aber nicht mit Ende des Bergbaus ab. Viele Industriezweige, sowie Vereine und einige Geschäfte in der Innenstadt, fanden hier ihren Sitzpunkt. So kenne auch ich noch das alte Zwieback Brandt Gelände, von welchem immer ein Duft bis auf die Straße hinausging, den man beim Vorbeifahren erhaschen konnte.

Und seit September 2019 findet man hier nun auch ein neues Dieckmann Immobilien Büro. Vor Ort werdet ihr durch fachkundige Makler betreut, welche ganz nach Euren Wünschen handeln. Der liebe Kollege Ingo Rogalla hat hier somit nicht nur seinen Wohnsitz, sondern auch seine Arbeitsstätte gefunden und ist als Ortskundiger, der beste Ansprechpartner rund um das Thema Immobilien. Unterstützt wird er von unserem jungen, dynamischen Maklerkollegen, Sebastian Vogt. Dieser wird das Team vor Ort nicht nur im Makler-, sondern vor allem auch Social Media Bereich voll unterstützen.

Hello Gevelsberg – here we come !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch mehr Blogbeiträge

Blogbeitrag der Zweiundsechzigste

KfW-Förderung„Lohnt sich das überhaupt oder ist der Papieraufwand größer als mein Nutzen?“ Eine Frage die uns oft in unserem Berufsalltag gestellt wird. Aber was ist

Blogbeitrag der Einundsechzigste

Liebe Vivi,wie bist du auf den Beruf bzw. die Ausbilung zur Immobilienmaklerin gekommen? Als ich mein Abitur gemacht habe, musste man Praktikas absolvieren. Eines der