Lara Ney - #diemenschendahinter

#diemenschen­dahinter
by Lara Ney

Hallo ihr lieben Leser,

schön, dass ihr auf meinen Blog aufmerksam geworden seid.
Und damit ihr wisst, wer Euch denn hier so mit bunten Texten über die unterschiedlichsten Themen aus Alltag und Beruf begeistert, stelle ich mich einmal vor:

Mein Name ist Lara Ney und der süße Hund auf dem Logo ist meine treue Gefährtin Paloma. Als DreamTeam getarnt, arbeiten wir nun seit Juli 2018 im Hause Dieckmann Immobilien.

Ich wurde in Witten geboren, habe meine Kindheit in Hagen Haspe gelebt, dort auch mein Abitur absolviert und bin zwischenzeitlich noch an die Grenze des Sauerlands gezogen. Mein Abitur habe ich im Frühjahr 2014 am Christian-Rohlfs-Gymnasium in Hagen Haspe gemacht und habe direkt darauf an der Bergischen-Universität-Wuppertal angefangen zu studieren.

Meine Fächer? Germanistik und Anglistik, um später einmal im Verlagswesen arbeiten zu können – ich schreibe schon immer sehr gerne. Aber leider war das Studium nicht mein Fall, weshalb ich am 01. August 2016 meine Ausbildung zur Immobilienkauffrau in Dortmund begonnen hatte und nach erfolgreich bestandener Prüfung im Team Dieckmann anfangen konnte mich weiter zu entwickeln.

In der Zwischenzeit sind wir mit einem Teil des Teams nach Köln gegangen, um von hier aus im Carlswerk für Heinz von Heiden Kunden aktiv werden zu können. Dementsprechend hat sich auch der Wohnort in´s grüne Overath gezogen – ob die Umstellung schwer war? Auch das könnt ihr in mehreren Beiträgen bereits verfolgen.

 

Dieser Blog wird von mir eigenhändig gefüllt und mit Bildern und Texten aus dem ganz „normalen“ Dieckmann Alltag versehen. Und dabei ist mir vor allem eines sehr wichtig: #diemenschendahinter. Meine und vor allem unsere ganz persönlichen Erfahrungen.

Blogbeitrag der Vierundvierzigste

Blogbeitrag der Vierundvierzigste Ein Jahr.12 Monate.365 Tage.8760 Stunden. Schwupps da sind wir schon über ein Jahr in Köln und auf Grund des ganzen Weihnachtsstresses ist der 10. Dezember an uns

Blogbeitrag der Dreiundvierzigste

Und jedes Mal sitze ich am Ende eines Jahres hier, mit meiner etwas zu großen Tasse Glühwein in der Hand, schaue verträumt in das orange-rote Feuer des Kamins, lausche dem

Blogbeitrag der Zweiundvierzigste

Was hat man nicht alles noch zu tun so kurz vor Weihnachten?? Die elendig quälende Frage nach dem Geschenk für den Liebsten oder die Liebste – jaja, wir schenken uns

Blogbeitrag der Einundvierzigste

„Advent, Advent, ein Lichtlein brennt.“ Wer kennt ihn nicht, diesen alten Spruch von Oma und Opa.An Nikolaus ein Gedichtlein vorgelesen, an Weihnachten musste dann die Blockflöte herhalten – oder besser

Blogbeitrag der Vierzigste

Achtung – Triggergefahr ! Ich habe 3 Bitten an Euch: Erstens, hört auf Frauen zu fragen, wann sie denn nun endlich mal ihr erstes Kind bekommen. Zunächst einmal geht das

Blogbeitrag der Neununddreißigste

KompetenzCentrum in Köln: Das Carlswerk in Köln-Mülheim. Nicht nur wegen des KompetenzCenters von Heinz von Heiden eine Reise wert, welches wir auch liebevoll unseren Tempel nennen, sondern vor allem wegen

Blogbeitrag der Achtunddreißigste

Stadtbüro in Gevelsberg: Gevelsberg – eine Stadt mit rund 31.000 Einwohnern mitten im Ruhrgebiet. Ab Mitte des 15. Jahrhunderts begann in dieser kleinen aber feinen Stadt der Bergbau und die

Blogbeitrag der Siebenunddreißigste

Stadtbüro Am Markt in Schwerte: Schwerte – die Stadt zwischen Sauerland und Ruhrgebiet.Eine Stadt mit einer sehr langen Geschichte. Und auch wenn unser Maklerbüro in Schwerte noch nicht so viele

Blogbeitrag der Sechsunddreißigste

Heute möchte ich Euch gerne unser Backoffice in Ergste vorstellen: Schwerte – die Stadt zwischen dem Sauerland und dem Ruhrgebiet.Eine Stadt mit einer sehr langen Geschichte. Im 13. Jahrhundert erlangte

Blogbeitrag der Fünfunddreißigste

Verflixte Tage kennen wir doch alle mal, oder? Und auch, dass immer wieder mal Gäste absagen für eine Veranstaltung. Aber kommen genau diese beiden Vorfälle zusammen, kann es schon mal